Projekte > Patientenbefragung zur Bewegungs-Therapie Spacial Dynamics® mit einem anonym auszufüllenden Online-Fragebogen

Spacial Dynamics® (SD) wurde 1985 von Jaimen McMillan begründet. Es ist anerkannt durch die International Somatic Movement Education and Therapy Association (ISMETA) und ist Mitglied der International Association of Anthroposophic Body Therapy (IAABT).

SD, in den USA und Canada, aber auch zunehmend in Europa schon recht bekannt, erforscht die Wechselwirkung zwischen Mensch und den ihn umgebenden Raum während jeder denkbaren Tätigkeit. SD erkennt wiederkehrende ungünstige Bewegungsmuster, die für bestimmte Krankheitsbilder typisch sind. Es hilft Menschen, die Räume, in denen sie leben, bewusster zu erleben und ihre Bewegungsmuster zu verändern, umso gesünder, präsenter, effektiver und zufriedener durch das Leben zu gehen.

Die Methoden von SD werden u.a. in den Bereichen der Bewegungstherapie, der Betriebsmedizin (Gesundheitsprävention), der Heil-/Pädagogik, der „Performance“-Künste, der verschiedenen Sportarten sowie in den Bereichen Team Bildung / Konfliktmanagement / innere Entwicklung mit Erfolg angewendet.

Mit einem anonym auszufüllenden Online-Fragebögen (teils standardisiert) wurden im Rahmen einer retrospektiven, internationalen Querschnittsstudie über 300 PatientInnen zu ihrer Erfahrung mit der Bewegungstherapie Spacial Dynamics® befragt. Die Studie wurde zweisprachig (englisch und deutsch) über einen Zeitraum von 3 Monaten durchgeführt.

Ebenfalls mit anonym auszufüllenden Online-Fragebögen (teils standardisiert) werden außerdem im Rahmen einer prospektiven, internationalen Längsschnittstudie PatientInnen zu ihrer Erfahrung mit der Bewegungstherapie Spacial Dynamics® befragt. Die Studie wird zweisprachig (englisch und deutsch) in der Zeit von Februar – Juni 2015 mit drei Befragungs-Zeitpunkten durchgeführt.

Letzte Aktualisierung: 17. März 2015
ARCIM Academic Research in
Complementary and Integrative Medicine
Im Haberschlai 7
70794 Filderstadt-Bonlanden